Home » UNTEREN EXTREMITÄT » Kniegelenk » Postoperative Funktion » Knieorthese – Bandage…
Marke: . Code NFZ: . Code UNSPSC: . Code UMDNS: .

Knieorthese – Bandage Mit Gelenk AM-KD-AM/1RE-ACL

Knieorthese - Bandage Mit Gelenk AM-KD-AM/1RE-ACL

KNIEORTHESE MIT FUßGELENKBAND FÜR POSTOPERATIVE BEHANDLUNG

Produktbeschreibung

Die INNOTECH-ACL Knieorthese für postoperative Behandlung stabilisiert und unterstützt das Kniegelenk und erlaubt progressive Erweiterung der Bewegungsfreiheit je 15°. Die Orthese ist einfach am Bein anzupassen, eben für Patienten mit körperlichen Missverhältnissen oder angeschwollenem Knie. Die Bandage wird aus dem ActivDistance II Polyurethanschaum mit beiderseitigem Futter hergestellt, der Komfort und leichtes Anziehen leistet. Die Innenseite besteht aus Baumwolle, die für den Patienten sehr angenehm ist.

Freier Raum um das Knie erlaubt die Verbände nach ACL-Rekonstruktion ohne Ausziehen der Orthese anlegen und abnehmen.

Die postoperative Kniebandage verfügt über:
offene, weiche Bandagen, die das Gerät an unterschiedliche anatomische Beingrößen anpassen lassen;
Klettverschlussbänder für bessere, feste Haltung an dem Körper und Stabilisierung der Gliedmaße;
Einen System von anatomisch geformten 1RE Aluschienen;
Ein Schnallband über das Fußgelenk.

Anwendungsbereich

- Vorderer Kreuzbandriss (ACL)
- Kniearthroskopie
- Vordere Kreuzbandplastik oder Bandrekonstruktion (ACL)
- Meniskusrefixation

Erhältliche Größen

Größe (A) Oberschenkelumfang 15 cm über der Mitte der Patella (B) Wadenumfang 15 cm unter der Mitte der Patella (C) Entfernung vom Knie bis zur Leistengegend (D) Entfernungsbereich vom Knie bis zum Knöchel Wie Sie die Orthese richtig messen
S max-52cm  min-44cm max-42cm  min-34cm 21,5 cm max 35cm min 30cm
M max-60cm  min-52cm max-50cm  min-42cm 25,5 cm max 40cm min 34cm
L max-60cm  min-52cm max-50cm  min-42cm 28,5 cm max 43cm min 37cm

Erhältlich als linke oder rechte Version.

Anziehanleitung

Anziehanleitung

1RE Schienen

1RE Schienen – einachsige orthopädische Schienen, die hauptsächlich in Kniegelenk-, Bein- und Hüftbandagen Anwendung finden. Die unterscheidende Eigenschaft der Schienen, von Anpassung der Bewegungsfreiheit jede 15 Grad abgesehen, ist die Möglichkeit, auch Überdehnung im sicheren Bereich von -15 und -30 Grad. Sie sichern perfekte laterale Ruhigstellung und sehr geringes Gewicht zu. Einstellung von dem Fallenschloß ist ohne zusätzliche Werkzeuge möglich, das spezielle Sicherheitssystem schützt vor unbefugtem Zutritt. Die Schienen werden aus hochqualitativer Metallegierung und Kohlefaser-verstärktem Kunststoff gebaut. Sie sind gegen Schweiß und Salz beständig, leicht, standhaft und funktionstüchtig. Die Standardgrößen sind: 380, 470 und 530 mm. Die Orthese und ihre Bauweise wurde innerhalb der EU von Reh4Mat patentgeschützt.

Dateien zum Downloaden

CEMedizinprodukt der Klasse 1 nach der Richtlinie 93/42/EWG des Rates über Medizinprodukte. Der Hersteller der medizinischen und orthopädischen Produkten die Firma REH4MAT hat eine einschlägige EG-Konformitätserklärung ausgestellt.