Marke: . Code NFZ: . Code UNSPSC: . Code UMDNS: .

Knöchelbandage AM-OSS-05

AM-OSS-05

AKTIVE FUßBANDAGE

Fussbandage Sprunggelenkbandage Knöchelbandage AM-OSS-05

Produktbeschreibung

Verstauchung und Verrenkung des Knöchels sind sehr häufige Verletzungen. Sie können eine Pause im Sportaktivitäten verursachen und doch eine chirurgische Behandlung erfordern. Jedes Jahr in Polen allein passiert das zu 360 000 Personen. Die Verletzung ist die häufigste Diagnose beim Orthopäden. Überschreitung des anatomischen Bewegungsbereich des Knöchels kann Gelenkband- und Gelenkkapselverletzungen zur Folge haben. In 95% Fällen ist die Überschreitung nach der Außenseite, nur 5% nach der Innenseite.

Nicht jeder Fall von Knöchelverstauchung benötigt Hilfe eines Orthopäden. Es hängt von dem Verletzungsgrad ab. Erstgradige Verletzung kann wohl von dem Patienten nach der PECH-Regel selbst behandelt werden (Pause, Eis, Compression, Hochlagern – und das mit einer Bandage). Zweigradige Verletzung benötigt Fachbehandlung von einem Orthopäden und Stabilisierung mit einer profesionellen Fußbandage. Bedenken Sie, dass eine professionelle medizinische Fußbandage leistungsfähiger als ein einfacher Gipsverband ist.

Die Fußbandage ist für beide Füße geeignet – lässt sich sowohl an den linken und rechten bequem tragen. Die Schnürleiber ermöglichen genaue Anpassung an jede Knöchelgestalt. Die AM-OSS-05 Bandage wird aus dem innovativen ActivExpanse Stoff hergestellt.

Der Stoff ist unflexibel, was bessere Stabilisierung versichert; die Hautschicht besteht aus luftiger Frotté-Baumwolle. Die Außenseite wurde mit räumlichem Polyamidstoff bedeckt, der die Versteifungen entlastet. Seine durchbrochene Bauweise ermöglicht Hautlüftung und verbessert den Bediencomfort. Zwei anatomisch geformte Seitenschienen bieten effektive Gelenkstabilität. Unsere Fußbandage kann in jedem Sportschuh getragen werden. Die AM-OSS-05 Fußbandage mit Seitenschienen, Schnürleiber und umkreuzenden, dynamischen Schnallbänder versichert ausgezeichnete Stabilisierung des Fußgelenks.

Anwendungsbereich

- Knöchelzerrung oder -verstauchung
- Knöchelverrenkung
- Als Absicherung nach Ruhigstellung im Gipsverband (nach Frakturen, Rupturen, Verstauchungen oder Verrenkungen)
- chronische Fußgelenkinstabilität
- akute oder chronische Fußgelenkverletzung
- Als Vorsorge beim Sporttreiben

Erhältliche Größen

Größe Knöchelumfang Wie Sie die Orthese richtig messen
1 14-17 cm
2 17-20 cm

Dateien zum Downloaden

CEMedizinprodukt der Klasse 1 nach der Richtlinie 93/42/EWG des Rates über Medizinprodukte. Der Hersteller der medizinischen und orthopädischen Produkten die Firma REH4MAT hat eine einschlägige EG-Konformitätserklärung ausgestellt.