Home » BECKEN » Beckenorthesen » Beckenbandage AM-OM
Marke: . Code NFZ: . Code UNSPSC: . Code UMDNS: .

Beckenbandage AM-OM

AM-OM

SECURE

BECKENSTABILISIERUNG

Orteza tułowia AM-OM

Produktbeschreibung

Die AM-OM Stabilisierungsbandage für das Becken wurde aus dem non-allergischem und benutzerfreundlichen Stoff ActiveDistance II hergestellt. Das Material ist weich aber unstreckbar, die Außenseite funktioniert wie ein Klettverschluss, die Innenseite ist sanfte Baumwolle.

An der Rückenseite der Bandage befindet sich ein Kreuzkissen, das mit einem System von zweiseitigen Klettbändern befestigt wird. Im Vorderteil eingebaute Schnallen versichern angemessene Spannung und Kompressionswirkung des Gerätes. – Anatomische Form der Bandage bietet hohen Tragekomfort.
- Praktische Kletverschlüsse und anpassbare Schnalle, einfaches An- und Ausziehen.
- Perfekte Körperanpassung und Sitz; die Bandage kann unauffällig unter Kleiduing getragen werden.
- Versteifte Pelotte an der Lendenwirbelsäule kompressiert das sakroiliakale Gebiet.
- Die Beinbänder bieten Hinterstabilisierung und richtige Lage des Beckens.
- Die Bandage fördert den Blutkreislauf in der Lendenwirbelsäule und unterstützt die physiologische Spannung der Skelettmuskeln.
- Die Bandage stabilisiert das Becken und die Wirbelsäule, was die Haltung erheblich verbessert und die Schmerzen lindert.
- Der Kompressionsgrad wird individuell mit dem Frontband angepasst.
- Das Produkt ist für Waschen geeignet.

ACTIVdistance II

AM-OM

Erhältliche Größen

Größe Hüftumfang von Gesäß Wie Sie die Orthese richtig messen
M 94-102 cm Wie Sie die Orthese richtig messen
L 102-110 cm
XL 110-118 cm

Anwendungsbereich

- Arthrose des Kreuzdarmbeingelenks
- Fehlfunktion des Kreuzdarmbeingelenks
- Instabilität des Kreuzdarmbeingelenks
- Auseinanderfaltung und Lockerung der Fügung
- Gesperrtes Kreuzdarmbeingelenk
- Muskelschmerzen und Tendopathie im Beckengebiet
- Nach Spondylodese der Lendenwirbelsäule
- Als Vorsorge beim Kreuzdarmbein-Gelenksperre

Anziehanleitung

Anziehanleitung

CEMedizinprodukt der Klasse 1 nach der Richtlinie 93/42/EWG des Rates über Medizinprodukte. Der Hersteller der medizinischen und orthopädischen Produkten die Firma REH4MAT hat eine einschlägige EG-Konformitätserklärung ausgestellt.