Home » UNTEREN EXTREMITÄT » Kniegelenk » Bewegung regulierung » Orthese für die unter…
Marke: . Code NFZ: , . Code UNSPSC: . Code UMDNS: .

Orthese für die unteren Gliedmaßen AM-OSK-O/1R

Offene Kniegelenkorthese AM-OSK-O/1R

offene Kniegelenkorthese mit Schienen 1R

Produktcharakteristik

Die Knieorthese, offener Typ, wird aus beidseitig gepolstertem Neoprenschaum gefertigt. Sie hat zwei unabhängige Gurtsysteme (Verstärkungsgurte), die aus VELCRO Bändern gefertigt werden.
Das Produkt wird mit einachsigen, laterale Schienen ausgestattet, die aus mit Kohlefasern verstärktem hochwertigem Kunststoff hergestellt werden. Ein Schienensystem in der Orthese und ihre spezifische Elastizität gewährleisten richtige Anpassung des Produktes an die gesicherte Gliedmaße und ermöglichen optimale Stabilisierung des Gelenkes. Die Schienen wurden mit polyzentrischen Gelenken, die Einstellung des Flexions- und Extensionswinkels in 15-Grad-Schritten ermöglichen, ausgestattet. Eine so präzise Einstellung des Produktes macht den Rehaprozeß des verletzten Kniegelenks leichter. Es gibt auch eine Möglichkeit das Gelenk in der Lage 180 Grad ständig zu sperren zur Stabilisierung der Gliedmaße in einer aufrechten Position. Das Gewicht der Orthese OSK 0/1-R/U, die mit Schienen aus Kohlefasern ausgestattet wird, ist mehrmals niedriger als Gewicht der konventionellen Orthesen.

Größentabelle

Größe Kniegelenkumfang Wie Sie die Orthese richtig messen
S 30-34 cm Kniegelenkumfang
M 34-38 cm
L 38-42 cm
XL 42-46 cm
XXL 46-50 cm
XXXL 50-55 cm
XXXXL 55-59 cm

Anziehanleitung

Anziehanleitung

Eigenschaften

1. Perfekte Feuchtigkeitsabfuhr nach außen der Orthese – durch die Verwendung innerer Perforation, die freie Hautatmung ermöglicht.
2. Teilweise Wärmeabfuhr von der Haut des Patienten – durch die Verwendung von innerer Perforation, die Abfuhr von Wärmeüberschuß ermöglicht.
3. Geringes Gewicht des Produktes – konventionelle Metallschienen in der Orthese OSK-0/1-R/U wurden durch aus Kohlefasern hergestellte Schienen ersetzt und das Gewicht der Orthese wurde mehrmals reduziert.
4. Eine Möglichkeit der Anwendung des Produktes von Personen im hohen Alter oder Personen mit Übergewicht – dank offenem Vorderteil der Orthese.
5. Hoher Tragekomfort – durch die Verwendung von perforiertem Neopren und Schienen aus Kohlefasern hat man einen Tragekomfort verbessert.

Indikationen zur Anwendung der Orthese

- Kniegelenkluxationen,
- Kniegelenkverrenkungen,
- laterale Knieinstabilität,
- Seitenbandverletzungen (LCL; MCL) und Kreuzbandrapturen (ACL),
- nach der Rekonstruktion der Kniegelenkbänder,
- andere operative Eingriffe (Orthopädie).

Schienen 1R

Schienen 1R – orthopädische Einachsschienen, die meistens für alle Kniegelenkorthesen und Orthesen der oberen Extremität verwendet werden, in Fällen, wo außer Winkelregulierung von Flexion und Extension keine starke seitige Stabilisierung des Gelenkes nötig ist. Was wichtig ist, ist das sehr niedrige Gewicht des Produktes. Aufgrund des niedrigen Gewichtes werden die Schienen mit Erfolg in allen Orthesen für Kinder verwendet. Die Schienen sind aus Kunststoff von hoher Qualität mit Zusatz von Kohlefasern gefertigt. Dadurch sind sie leicht und zudem neutral auf die Einwirkung von Schweiß (und die Salze die er enthält). Zugleich sind sie aber angemessen steif, was das korrekte Funktionieren des Produktes garantiert. Die Winkelregulierung von Flexion und Extension wird durch spezielle Inbusschrauben je 15 Grad realisiert. Zu jedem Produkt wird ein geeigneter Inbusschlüssel hinzugefügt, der zur Einstellung unentbehrlich ist. Standardgemäß haben die Schienen eine Länge von 250, 280, 380, 470 und 530 mm. Die Bauart und das Design der Schiene wurden von uns in der Europäischen Union patentiert.

Dateien zum Downloaden

CEMedizinprodukt der Klasse 1 nach der Richtlinie 93/42/EWG des Rates über Medizinprodukte. Der Hersteller der medizinischen und orthopädischen Produkten die Firma REH4MAT hat eine einschlägige EG-Konformitätserklärung ausgestellt.