Home » UNTEREN EXTREMITÄT » Kniegelenk » Bewegung regulierung » Kniebandage AM-OSK-Z/…
Marke: . Code NFZ: . Code UNSPSC: . Code UMDNS: .

Kniebandage AM-OSK-Z/2RA

Kniebandage AM-OSK-Z/2RA

KNIEBANDAGE MIT ANATOMISCHER EINSTELLUNG DER BEWEGUNGSFREIHEIT UND 2RA-SCHIENEN

Produktbeschreibung

Die geschlossene Kniebandage AM-OSK-Z/2RA ist ein erstklassiges, profesionelles, medizinisches Gerät für Verbesserung der Gangleistungsfähigkeit bei Rehabilitation nach Verletzungen des Kniegelenks. Sie besteht aus dem ActivePren-Stoff. Dank dem Air Supply System (Innenperforierung des weichen Teils der Bandage) bietet das Produkt bessere Hautatmung und Schweißabführung. Die Bandage wurde mit zwei unabhängigen Klettverschlussbändern und zwei Seitenschienen mit Doppelgelenk ausgestattet, die die naturale Kniebewegung abspiegeln und gegen Rutschen beschützt sind. Die Lage der Schienen unterstützt das Kniegelenk und erlaubt perfekte Seitenstabilisierung. Anatomisch geformte Patellaverstärkung mit antimykotischen Eigenschaften stabilisiert die Kniescheibe.

Anwendungsbereich

- Verletzungen der Kniebänder (ACL, PCL, LCL, MCL)
- Knieverstauchung
- Knieverrenkung
- nach Knieverletzungen, die keinen chirurgischen Eingriff erfordern (Zerrung der Ligamente oder Muskelansätze)
- bei degenerativen Gelenkveränderungen und Gelenkinstabilität, die beispielsweise von plötzlichen Verletzungen verursacht wurden
- Als Vorsorge beim Sporttreiben

Erhältliche Größen

Größe Kniegelenkumfang Wie Sie die Orthese richtig messen
S 30-34 cm Wie Sie die Orthese richtig messen
M 34-38 cm
L 38-42 cm
XL 42-46 cm
XXL 46-50 cm
XXXL 50-55 cm
XXXXL 55-59 cm

Anziehanleitung

Anziehanleitung

2RA Präzisionsschienen

Szyny 2RA PrecisionDie biaxiale 2RA Precision Orthese abspiegelt die Kniebewegung und bleibt unberuhrt an der Bewegungsachse bei Gelenkbewegungen. Die 2RA biaxiale, polyzentrische Orthese hat einen Kopplungsmechanismus mit zwei Hauptleitelementen, die sich den Parabelbogen entlang bewegen. Solche Knieorthesen, abgesehen von Winkeleinstellung, stabilisieren das Kniegelenk im hocher lateralen Lage. Außerdem wurde der hochqualitative Aluminiumrahmen pulverbeschichtet, was die Orthese gegen Schweiß und Salz schützt. Der Beugungs- und Erstreckungsgrad ist mit einer Inbusschraube verstellbar. Die Schraube wird mit jeder Orthese geliefert. Die anatomische Gelenkschienen lassen die Bewegungsfreiheit genau kontrollieren (Überstreckungssperre, 30°, 55°, 75°, 95°, 110° Beugung und 15° oder 75° Streckung). Die Gradanpassung ist vor unautorisierten Störungen sicher. Die Standardgrößen sind: 290 und 390 mm. Die Orthese und ihre Bauweise wurde innerhalb der EU von Reh4Mat patentgeschützt.

CEMedizinprodukt der Klasse 1 nach der Richtlinie 93/42/EWG des Rates über Medizinprodukte. Der Hersteller der medizinischen und orthopädischen Produkten die Firma REH4MAT hat eine einschlägige EG-Konformitätserklärung ausgestellt.