Home » UNTEREN EXTREMITÄT » Kniegelenk » Ligamente ACL / PCL… » Orthese für die unter…
Marke: . Code NFZ: , . Code UNSPSC: . Code UMDNS: .

Orthese für die unteren Gliedmaßen EB-SKL/2RA-ACL

Offene Orthese für die unteren Gliedmaßen mit dynamischem System ACL ProFit

Produktcharakteristik

Die Orthese geschlossener Typ EB-SKL/2RA-ACL ist ein professionelles Medizinprodukt Klasse I, das die Leistungsfähigkeit beim Gehen verbessert. Sie dient zur Rehabilitation nach Kniegelenkverletzungen. Die Orthese wurde aus strukturellem Material ProFit gefertigt, das eine perfekte Anpassung garantiert. Es ist ein zweischichtiges Gewebe, das sich perfekt an den Körper des Patienten anpasst, dehnt sich in alle Richtungen und modelliert die Gestalt der Extremität. Es schafft so eine sogenannte „zweite Haut“.Das Produkt wurde mit unabhängigen heranziehenden Verstärkungsgurten (die aus VELCRO-Bänder gefertigt sind), dynamischen Verstärkungen der Kreuzbeinbänder des Kniegelenks und zweiachsigen Seitenschienen in der Länge 380mm ausgerüstet. Die Schienen sind aus einer Aluminiumlegierung von hoher Qualität gefertigt und wurden mit Pulverlack hitzeversiegelt. Daher sind die Schienen auf die Einwirkung von Schweiß des Patienten (und auf die Salze, die er enthält) neutral. Die Schienen haben eine Antihyperextentions-Blockade von 15 Grad, eine Flexionsblockade von 75 Grad und eine Blockade von völliger Extension.

 

Größentabelle

Größe (A) Oberschenkelumfang 15 cm oberhalb der Mitte der Kniescheibe (B) Wadenumfang 15 cm unterhalb der Mitte der Kniescheibe Wie Sie die Orthese richtig messen
S 40-44 cm 30-34 cm How to measure
M 44-48 cm 34-38 cm
L 48-52 cm 38-42 cm
XL 52-56 cm 42-46 cm
XXL 56-60 cm 46-50 cm

Anziehanleitung

Anziehanleitung

Eigenschaften

Stabilisierung des Kniegelenkes, entlastet die Muskelansätze, ermöglicht die Einstellung im Bewegungsbereich am Kniegelenk von 0°, 15°, 75°. Durch die Erhaltung einer stabilen Temperatur und eines elastischen Drucks mildert die Orthese die Schmerzbeschwerden, reduziert Ödeme und erleichtert die Resorption von Exudaten und Blutergüssen nach früheren Verletzungen. Optimale Länge für große Menschen bzw. bei übermäßiger Fettsucht. Vor allem für Personen mit chronischer Instabilität des Kniegelenkes oder nach Verletzung von Kreuzbeinbänder (die operativ oder prophylaktisch behandelt waren) die beruflich und
sportlich aktiv sind. Indikationen und Grundsätze zur Anwendung werden von dem behandelnden Arzt festgelegt.

Bestimmung

1. nach Verletzungen der Kreuzbeinbändern die operativ oder prophylaktisch behandelt wurden.
2. Bei fortgeschrittenen degenerativen Veränderungen und/oder bei Instabilität des Gelenkes infolge von Verletzungen bzw. Erkrankungen, bei Personen die keine Erlaubnis zur Operation erteilen bzw. dazu nicht verordnet wurden.
3. nach Verletzungen der Kniegelenke, die eine operative Behandlung nicht erfordern oder dazu nicht verordnet wurden (Verstauchung mit Verletzung von Seiten- und Kreuzbeinbänder, bei Einrissen von Muskelansätzen).
4. Bei Rehabilitation nach der Operation des Kniegelenkes aus Verletzungs- oder Krankheitsgründen
5. bei Teillähmung der unteren Extremitäten, zum Aufrichten und um Gehen zu lernen.
6. Bei Vorbeugung und Behandlung von Kniegelenkkontrakturen aus orthopädischen oder neurologischen Gründen.

Das 2RA-ACL Precision System

Das 2RA-ACL Precision System gibt die Möglichkeit mehrdimensionale Bewegung hinsichtlich des Kniegelenks zu kontrollieren. Dieses System besteht aus zwei Schienen 2RA und unter-Knie Riemen, durch die Hüften und Unterschenkel von Epiphyse nicht übermäßig zueinander verschieben haben. Es kann im Falle der Beschädigung eines vorderen Kreuzbandes erscheinen. Polyzentrische Schienen 2RA sind mit Kopplungsmechanismus und mit den wichtigsten leitenden Elementen ausgerüstet, die sich von parabolischen Richtungen bewegen. Es gibt die Möglichkeit die Angeln durch die Biegungsachse des Kniegelenks zu führen, wenn das Kniegelenk in der Biegung ist. Anatomische Schienen haben das Blockieren der übermäßigen Streckung 15 Grad, Blockieren des Flexions 75 Grad und das Blockieren in gerader Position.
Einstellung der Biegungs-und Erweiterungsecke ist mit Hilfe der speziellen Schrauben (jedes Gerät wird mit Schlüsseln ausgerüstet, die für die Anpassung notwendig sind). Das System, das unter-Knie Riemen enthält, stabilisiert zusätzlich Kniegelenk und verhindert übermäßige Bewegung des Schienbeins, Epiphyse (das Symptom entsteht im Falle von teilweisen oder vollständigen ACL Beschädigungen).
Die Orthesen mit 2RA-ACL-System sollen direkt nach den Verletzungen des Kniegelenks mit teilweiser oder vollständiger ACL Beschädigung angewendet werden. Außerdem sollen sie bis der plastischen Chirurgie verwendet werden (um die Situation der Verschlechterung zu beseitigen).
Orthesen mit 2RA-ACL können die Menschen gebrauchen, die meinen, dass die plastische Chirurgie nicht gut ist oder die, die keine Möglichkeit für diese Operation haben. Bezüglich Orthesen, sind sie nützlich, weil sie die Effektivität und Ästhetik des Spaziergangs verbessern. Darüber hinaus erlauben sie oft Sport zu treiben, ungeachtet der Instabilität des Kniegelenks.
Was den Aufbau betrifft, so ist das Aussehen von Schienen von dem Unternehmen Reh4Mat in Behörde für die Harmonisierung des Binnenmarkts (OHIM) patentiert.

Das Funktionsprinzip des Spannelements die Unterschenkel

Das Funktionsprinzip des Spannelements die Unterschenkel

Dateien zum Downloaden

CEMedizinprodukt der Klasse 1 nach der Richtlinie 93/42/EWG des Rates über Medizinprodukte. Der Hersteller der medizinischen und orthopädischen Produkten die Firma REH4MAT hat eine einschlägige EG-Konformitätserklärung ausgestellt.