Home » UNTEREN EXTREMITÄT » Kniegelenk » Korrektur » Kniebandage AS-KX-01
Marke: . Code NFZ: . Code UNSPSC: . Code UMDNS: .

Kniebandage AS-KX-01

Kniebandage AS-KX-01

ASYMMETRISCHE KNIEBANDAGE MIT EINER GELENKSCHIENE UND REGULIERTEM BEWEGUNGSBEREICH (JEDE 15°)

Produktbeschreibung

Die asymmetrische Kniebandage AS-KX-01 verfügt über zwei orthopedische Formbügeln und eine Schiene mit anpassbarer Bewegungsfreiheit jede 15°.
Die Bandage wird für das linke oder rechte Knie profiliert.

Sie besteht aus dem innovativen ProSix-3D-Stoff, der an den Körper perfekt sitzt und freie Hautatmung erlaubt. Die spezielle Bauweise bietet Mikromassage für die Haut und verbessert den Blutkreislauf.

Das Gelenk wurde mit Stutzpelotten ausgestattet, die die Kräfte an das Knie verteilen und das Gelenk stabilisieren.

Der Verschluss hat eine Fangschlinge für einfaches Anziehen.

Das Gerät hat zwei Umkreisbänder, vorne und hinten, die getrennt oder, für bessere Stabilisierung, zusammen verwendet werden können.

An der Innenseite befindet sich eine Silikonpelotte, die das Kniegelenk während der Behandlung schützt. An der Außenseite gibt es zwei orthopädische, stabilisierende Formbügel.

Die Bandage erlaubt Anpassung der Bewegungsfreiheit jede 15°.

Zudem wurde die Bandage mit einem Schutzrand versehen, der das Knie gegen Abschürfungen schont.

Die AS-KX-01 hat Seitentaschen für die Formbügel. Außerdem wurde der Aluminiumrahmen pulverbeschichtet, was die Orthese gegen Schweiß und Salz schützt.

Die Bandage schützt gegen Valgus- oder Varus-Stellung.

Bei Valgusstellung sind die Knies (Knochen oder Gelenk) nach außen verdreht. Deswegen wird es die X-Bein-Fehlstellung genannt. Osteoarthritis und Kniegelenkrheumatismus sind häufige Nebenerkrankungen bei Valgus-Stellung.

Bei Varus-Stellung sind die Knies (Knochen oder Gelenk) nach innen verdreht. Osteoarthritis und Kniegelenkrheumatismus sind hier häufige Nebenerkrankungen.

Anwendungsbereich

Die AS-KX-01 Bandage soll in den folgenden Fällen Anwendung finden:
- Varus- oder Valgus-Stellung
- Osteoarthritis,
- Kniegelenkinstabilität nach Verletzungen oder neurologischen Erkrankungen,
- nach Verletzungen (z. B. LCL, MCL oder ACL Bandzerrung),
- Verletzungen der Muskelansätze,
- rheumaähnliche Krankheiten,
- Als Vorsorge beim Sporttreiben.

Erhältliche Größen

Größe Knieumfang Wie Sie die Orthese richtig messen
S 30-34 cm Wie Sie die Orthese richtig messen
M 34,5-38 cm
L 38,5-42 cm
XL 42,5-46 cm
XXL 46,5-50 cm

Erhältlich als linke oder rechte Version

Anziehanleitung

Anziehanleitung

Dateien zum Downloaden

CEMedizinprodukt der Klasse 1 nach der Richtlinie 93/42/EWG des Rates über Medizinprodukte. Der Hersteller der medizinischen und orthopädischen Produkten die Firma REH4MAT hat eine einschlägige EG-Konformitätserklärung ausgestellt.